Inhalt
Datum: 08.05.2024

Stellenausschreibung Bürgerbüro

Das Amt Viöl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für das Bürgerbüro
in Teilzeit (19,50 Wochenstunden) / unbefristet / EG 6 TVöD


Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

 

  • Führung des Melderegisters (Bearbeitung sämtlicher melderechtlicher Vorgänge,                 
  • Anmeldungen/Ummeldungen einschließlich Ausweis- und Passangelegenheiten)
  • Beglaubigungen von Dokumenten, Ausstellung von Bescheinigungen verschiedener Art
  • Bearbeitung von Anträgen auf Auskunft aus dem Bundeszentralregister
  • Bearbeitung von Auskunftsersuchen aus dem Melderegister
  • Aufenthaltsermittlungen, Aufforderung zur Erfüllung der Meldepflicht
  • Bearbeiten der Anträge für Personalausweise, Reisepässe und Kinderpässe
  • Bearbeitung von Gewerbean-, ab- und -ummeldungen
  • Erteilung von Auskünften aus dem Gewerberegister
  • Erbringung von Serviceleistungen für die Bürger
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen
  • Bearbeitung von An-, Ab- und Ummeldungen von Mülltonnen
  • Bearbeitung von Fundangelegenheiten
  • Abrechnung der Fischereiabgabe
  • Abrechnung von Führungszeugnissen
  • Anleitung von Auszubildenden im Bereich des Bürgerbüros
  • Standesamtstätigkeiten und Durchführung von Trauungen

 

Im Rahmen der Organisationsentwicklung sind Änderungen im Aufgabengebiet und in der Aufgabenzuweisung vorbehalten.

Es werden folgende fachliche und persönliche Qualifikationen erwartet: 

  • bevorzugt verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. im mittleren nichttechnischer Verwaltungsdienst. Daneben richtet sich diese Stellenausschreibung aber auch an Personen, die eine abgeschlossene Ausbildung als Bankkaufmann/-frau, Steuerfachangestellte, Kauffrau/mann für Büromanagement bzw. als Fachangestellte/r für Bürokommunikation besitzen und nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung in publikumsintensiven Bereichen haben. 
  • Abschluss des Einführungslehrganges für Standesbeamtinnen und Standesbeamte bzw. die Bereitschaft diesen Lehrgang zu besuchen und mit der Prüfung abzuschließen                
  • ausgeprägte Belastbarkeit sowie persönliche und soziale Kompetenz
  • sichere Anwenderkenntnisse im Bereich der Office-Standard-Software
  • Kenntnisse in den Fachanwendungen VOIS und migewa sind wünschenswert
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit und Ausdrucksweise
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Flexibilität
  • selbständige, strukturierte, sorgfältige und termingerechte Arbeitsweise

 Da die Tätigkeit von Publikumsverkehr geprägt ist, wird die Lage der Arbeitszeit sich an den Öffnungszeiten der Amtsverwaltung orientieren, was auch eine Arbeitsleistung an Donnerstagnachmittagen beinhaltet.

 Wir bieten Ihnen: 

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 bzw. 8 bei Abschluss des Einführungslehrganges für Standesbeamtinnen und Standesbeamte Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine unbefristete Stelle mit allen tarifvertraglichen Leistungen des TVöD
  • attraktive Arbeitsbedingungen in einem freundlichen und aufgeschlossenen Team
  • die Möglichkeit der Teilnahme am Fahrradleasing
  • Mitgliedschaft in der Halleschen BKV (betriebliche Krankenversicherung (Benefit)
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Die Vorgaben des SGB IX - Rehabilitation undTeilhabe von Menschen mit Behinderung, des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes - (AGG) - und des Gesetzes zur Gleich-stellung der Frauen im öffentlichen Dienst - (GStG) - werden berücksichtigt. Ausführliche Informationen zu Ihrem neuen Arbeitgeber erhalten Sie unter www.amt-vioel.de

Fragen zum Aufgabengebiet:                  Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren:

Herr Heiko Sönksen                                          Frau Malin Petersen                         

Tel. 04843/2090-16                                           Tel. 04843/2090-18

                                                                          Email: malin.petersen@amt-vioel.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann werden Sie Teil unseres Teams und senden uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 2. Juni 2024 - möglichst als PDF-Datei - per Mail an: bewerbung@amt-vioel.de

oder per Post an:                  

Amt Viöl

Der Amtsvorsteher

Westerende 41

25884 Viöl


Bitte verzichten Sie im Sinne des Umweltschutzes auf Bewerbungsmappen (zugesandte Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt).

 

Viöl, 10. Mai 2024                                                                             Amt Viöl
                                                                                               - Der Amtsvorsteher-