Inhalt

Behrendorf

Behrendorf ist ein typisches Geestdorf mit überwiegend landwirtschaftlicher Prägung. In der Gemeinde gibt es noch zahlreiche wirtschaftende Landwirte. Das Einkommen wird zum größten Teil erwirtschaftet aus Milchviehhaltung und Bullenmast. Neuerdings sind nachwachsende Rohstoffe auch ein ansehnlicher Betriebszweig. In jüngster Zeit hat sich die Gemeinde auch einen sehr guten Namen in der Holsteiner Pferdezucht gemacht. Ein überaus aktiver Reit- und Fahrverein hat die Gemeinde weit über die Grenzen hinaus als Pferde-Mekka bekannt gemacht. Der "Reit- und Fahrverein Obere Arlau" in Behrendorf veranstaltet hier m Norden mit die größten Turniere in Dressur und Springen bis zur höchsten Klasse. Im Herbst wird zusammen mit dem Körbezirk Nordfriesland eine Fohlenauktion angeboten. Hier treffen sich Käufer aus dem In- und Ausland, um einen "Holsteiner" zu erwerben. Die Umgangssprache ist in Behrendorf noch überwiegend plattdeutsch. Man grüßt sich morgens und abends mit den Worten "Moin, Moin"!